News & Blog Overview

Diakonie: digital komplett neu aufgestellt

Neue Digitalstrategie und neue Online-Plattform: Auf Grundlage eines umfassenden Strategieprozesses wurden die digitalen Aktivitäten und Plattformen der Diakonie komplett neu aufgestellt.  FONDA, die Wiener Agentur für Digitale Medien und Kommunikation, zeichnet für strategische Beratung, User Experience- und User Interface Design sowie technische Umsetzung verantwortlich. 

Wien, 6. April 2022. Die Diakonie ist eine der größten Sozialverbände in Österreich. Sie betreut, begleitet und berät an rund 620 Standorten 315.000 Menschen.

Zuerst die Strategie

Für die vielfältigen Angebote und das breite Themenspektrum der Diakonie, das von Alter und Pflege über Behinderung und Inklusion, Flucht und Asyl, Kindergesundheit und Bildung bis hin zu Armutsbekämpfung und Auslandsarbeit reicht und bisher online auf fünf unterschiedlichen und eigenständigen Websites diakonischer Trägerorganisationen präsentiert wurde, wurde mit Unterstützung der FONDA-Berater eine umfassende Digitalstrategie entwickelt.

Danach die Umsetzung

Aus fünf mach eins: Auf Grundlage der Digitalstrategie wurden die unterschiedlichen Websites der österreichischen Diakonie-Werke auf einer neuen gemeinsamen Plattform vereint. Alle Themen und Angebote der Diakonie in Österreich, das Online-Fundraising und eine Job-Plattform wurden unter ein Dach zusammengefasst. Dank intelligenter Verknüpfungen und Filter-Optionen finden User:innen rasch alle relevanten Inhalte.Das Backend wurde auf Basis des Content-Management-Systems ibexa umgesetzt.

Mit intelligenten Content-Verknüpfungen und Filter-Optionen zu relevanten Inhalten

Spenden, Helfen, Hilfe suchen, Mitarbeiten oder sich umfassend informieren – für alle Bedürfnisse einer vielfältigen User-Gruppe muss es möglich sein, rasch an die relevanten Inhalte zu gelangen. Daher wurde für die insgesamt 13 Themenbereiche jeweils ein eigener SEO-optimierter Bereich erstellt, der die Inhalte und Angebote aus 620 diakonischen Einrichtungen optimal bündelt. Über Kategorisierungen und Tags sind Inhalte themenspezifisch miteinander verknüpft und können automatisiert an relevanten Stellen ausgespielt werden. Eine durchdachte Suche mit Stichworten und Filtern sowie geographischen Optionen hilft den User:innen außerdem rasch zum passenden Angebot zu gelangen. Auch auf die regionale Sicht der User:innen wurde Rücksicht genommen: Die Inhalte können bundeslandspezifisch ausgespielt werden.

Einen wesentlichen Schwerpunkt der Seite bildet das Online-Fundraising. Spender:innen können leicht über das optimierte Online-Tool spenden oder werden in dem Bereich “Unterstützen und Spenden” eingeladen tätig zu werden.

Jobs mit Sinn: Die neue Jobplattform bündelt die Stellen aller Einrichtungen und macht diese Jobsuchenden leicht zugänglich.

„Mit unserer neuen Website zeigt die Diakonie: Das ist uns wichtig, dafür machen wir uns stark – und so können Sie uns dabei unterstützen”, sagt Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser.

Der Mensch im Mittelpunkt

Bei der Gestaltung stand für FONDA eine optimale User-Experience und ein ansprechendes, modernes und barrierefreies User-Interface an erster Stelle, das auch auf Smartphones optimal zur Geltung kommt. „Mit der gemeinsamen Digitalstrategie und der gemeinsamen, modernen Online-Plattform ist der Diakonie ein Riesenwurf gelungen. Wir sind dankbar, dass wir bei diesem Projekt mit Sinn unterstützen durften.”, betont FONDA-Geschäftsführer Alexander Reiberger.

Website: www.diakonie.at

Über die Diakonie

“Diakonie ist organisierte Nächstenliebe und Einsatz für soziale Gerechtigkeit. Als Dachverband 30 großer und kleiner gemeinnütziger Sozialorganisationen gehört die Diakonie zu den fünf großen Sozialverbänden in Österreich. Seit bald 150 Jahren begleitet, berät und betreut die Diakonie Menschen in schwierigen Lebenssituationen, nimmt Stellung zu sozialpolitischen Fragen und bezieht Position, wenn es um die Rechte und den Schutz von Menschen in Notlagen geht.

Die Diakonie ist im Jahr 2020 315.000 Menschen zur Seite gestanden, hat 9000 Mitarbeiter:innen in 618 Standorten und beschäftigt 3000 Freiwillige und 470 Menschen im Zivildienst oder Freiwillig Sozialem Jahr.”

Über FONDA

“FONDA ist eine Agentur für digitale Medien und Kommunikation in Wien. Der Leitsatz der Agentur, die 2005 gegründet wurde und heute 30 Mitarbeiter:innen beschäftigt, lautet: „Besser einfach!“ Denn: FONDA entwickelt Lösungen, die so einfach wie möglich und nur so komplex wie nötig sind. Mit der Tochterfirma FONDA LABS, die sich auf die technische Umsetzung von digitalen Plattformen konzentriert, werden die Projekte inhouse umgesetzt. Zu den Referenzkunden von FONDA zählen u.a. A1 Telekom Austria,, AutoBank-Gruppe, AUVA, BMI, BMK, BUWOG, D.A.S. Rechtsschutz, Diakonie, Falstaff, Generali Deutschland, Medizinische Universität Wien, Mobilitätsagentur Wien, NÖLGA, OMV, OeKB, Österreichisches Parlament, Raiffeisen Bank International, Sacher Hotels, Schönbrunn Group, Stadt Wien, switch, Universität Wien, Unicredit Bank Austria, VIG – Vienna Insurance Group, VBV-Gruppe, VOR – Der Verkehrsverbund, Wikifolio, Wirtschaftskammer Österreich und Wirtschaftsuniversität Wien.”