Das neue EU-Energielabel
Das neue EU-Energielabel

Das neue EU-Energielabel

09.12.2020 | AEA - LABEL 2020

Die Österreichische Energieagentur AEA ist das nationale Kompetenzzentrum für Energie und liefert wichtige Antworten für eine klimaneutrale Zukunft. Neue Technologien, Effizienz sowie die Nutzung von natürlichen Ressourcen wie Sonne, Wasser, Wind und Wald stehen im Mittelpunkt der Lösungen. Auf wissenschaftlicher Basis werden Politik, Wirtschaft, Verwaltung und internationale Organisationen beraten und dabei unterstützt, das Energiesystem umzubauen und Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise umzusetzen. 

Schon seit mehr als 25 Jahren unterstützt das EU-Energielabel für Produkte Konsument*innen und professionelle Beschaffer*innen bei der Auswahl energieeffizienter Produkte. Da das aktuelle Bewertungsschema an Effektivität verloren hat, wurde die Effizienzskala überarbeitet und das Label den Bedürfnissen der Nutzer*innen entsprechend optimiert. Dabei wurde außerdem ein QR-Code integriert, über den man zukünftig direkt auf die Produktdatenbank der Europäischen Kommission gelangt und weitere Produktinformationen findet. Ab 1. März 2021 wird das neue Label stufenweise für die verschiedenen Produktgruppen im Handel eingeführt.

Label 2020 ist eine Initiative auf EU-Ebene, die von der österreichischen Energieagentur koordiniert wird und bei der Einführung- und Umsetzungsphase des neuen Energielabels unterstützen soll. 

Dafür soll ein webbasiertes Tool mit Fokus auf die Nutzung am Smartphone entwickelt werden: mittels diverser Serviceleistungen sollen  Konsument*innen durch die Bereitstellung relevanter Informationen bei einer fundierten Kaufentscheidung unterstützt werden. Ebenso sollen weitere Funktionen und Services für professionelle Beschaffer*innen, Händler*innen und anderen Stakeholder*innen integriert werden. 

FONDA hat den Pitch gewonnen und wird das Webtool von Label 2020 bei Konzeption, Design und technischer Umsetzung begleiten.

ZURÜCK
TEILEN: