Wir bringen Lachen ins Spital – die neue Website für ROTE NASEN Clowndoctors

For now, news and blog posts are only available in German. Sorry for that!

Wir bringen Lachen ins Spital – die neue Website für ROTE NASEN Clowndoctors

Wir bringen Lachen ins Spital – die neue Website für ROTE NASEN Clowndoctors

31.08.2018 | ROTE NASEN CLOWNDOCTORS

In Zusammenarbeit mit dem Website-Team der Organisation ROTE NASEN wurden im Zuge mehrerer Workshops ein komplett neues Konzept und Layout ausgearbeitet. Das Ergebnis ist ein Webauftritt der großen Emotionen. Die großflächig eingesetzten Bilder und die Stories über die Arbeit der Clowns tragen das Credo der Organisation: Lachen gibt Kraft – nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen und SeniorInnen. Einfache, großzügige Formulare laden zum Spenden ein.

Wie die Clowns hatten auch wir besonderen Spaß an der Erstellung dieser TYPO3 Website, weil der Kunde einfach ‚super‘ ist.

FONDA zeichnet für Konzept, Bildkonzept, Webdesign und technische Umsetzung verantwortlich.

Über ROTE NASEN Clowndoctors

Eine fremde Umgebung, Angst vor einer Operation oder unangenehmen Untersuchungen, lange Tage im Krankenhaus: das verängstigt Kinder, aber auch viele Erwachsene. Genau da setzt die Arbeit von ROTE NASEN Clowndoctors an, wenn sie kranke Kinder und leidende Menschen im Spital besuchen. Mit Lachen, Liedern, Zaubertricks oder einfach nur mit einfühlsamer Zuwendung bringen ROTE NASEN in solchen Situationen Momente des Glücks und neue Leichtigkeit. Sie sind keine ÄrztInnen, sondern speziell ausgebildete KünstlerInnen. Sie verschreiben keine Medikamente, ihre Medizin ist der Humor. Angst und Schmerzen sind dann oft schnell vergessen, und zurück bleiben strahlende Gesichter und eine fröhliche Atmosphäre.

ROTE NASEN Clowndoctors wurde 1994 in Österreich gegründet – 66 Clowns haben 2017 in Wien, Niederösterreich, dem Burgenland, Kärnten, der Steiermark, und in Tirol in 46 Spitälern bei über 4.100 Clowneinsätzen mehr als 168.000 humorbedürftige Kinder, Erwachsene und SeniorInnen besucht. Das ROTE NASEN Betreuungsangebot wurde 2016 um das Projekt „Kooperation im Behandlungsalltag“ (KIB) erweitert. Dabei werden die Clowns vom medizinischen Personal gezielt zu Therapien und teils schmerzhaften Behandlungen hinzugezogen.

ROTE NASEN: Österreichische Wurzeln, weltweite Nachfrage

ROTE NASEN Clowndoctors ist seit 2003 auch international aktiv. Von Österreich ausgehend gibt es ROTE NASEN mittlerweile in Deutschland, Ungarn, Slowenien, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Kroatien, Polen, Litauen und Palästina.

BACK
SHARE THIS: